Kräuterschnäpse und Heilessige

Von Kräuterschnaps und Heilessig

Seit Jahrtausenden versuchen wir unsere Nahrungsmittel haltbar zu machen, um auch in den harten Wintermonaten oder ertragsarmen Jahren mit dem Wichtigsten versorgt zu sein. Ob Trocknen, Räuchern, Salzen, Fermentieren oder Einkochen – immer geht es darum, Lebensmittel zu konservieren und möglichst viele wichtige Inhaltsstoffe zu erhalten. Dies gilt natürlich auf für Kräuter, Blüten, Wurzeln und Beeren. Bereits im Mittelalter nutzen die Mönche dazu Alkohol, Essig oder auch Öle, um die pflanzlichen Wirkstoffe und ätherischen Öle zu binden. Während für die meisten Ansätze hochprozentiger Alkohol wie Kornbrand, Wodka oder Obstler empfohlen wird, kommt manchmal auch Rot- oder Weißwein oder alkoholfreier Essig zum Einsatz. Generell gilt: Alkohol ist Alkohol und sollte nicht in die Hände von Kindern, Schwangeren oder Gefährdeten geraten!

Heute wie damals lassen sich mit ein paar einfachen Mitteln und ein wenig Geduld wohltuende Kräuterschnäpse oder aromatischer Essig aus frischen oder getrockneten Kräutern herstellen. 

Rezepte

Schwedenkräuter nach Maria Treben - für äußere und innere Anwendung

Herzwein nach Tinas Großmutter (tolles Weihnachtsgeschenk für Opa!)

Die Kräuter in ein etwa 1 Liter fassendes verschließbares Gefäß (großes Einmach-Glas, gibt es in der Drogerie) geben und mit einer Flasche trockenem Sherry aufgießen. Gut schütteln und bei Zimmertemperatur 3-4 Wochen ziehen lassen. Abgießen und in eine dunkle Flasche umfüllen.

Meisterwurz-Wein - Hildegard von Bingens Universalmittel bei Fieber und Infekten

1 TL getrocknete Meisterwurz-Wurzel im Mörser zerstoßen über Nacht in einem Glas Rot- oder Weißwein ziehen lassen. Morgens abseihen und schluckweise vor den Mahlzeiten über den Tag verteilt trinken. Nicht für Kinder geeignet!

Thymian-Essig - für freies Durchatmen

  • 30g getrockneter Thymian
  • 10g brauner Kandis
  • 1 Liter Weißweinessig

Thymian und Kandis in eine große Flasche geben und mit Weißweinessig angießen. Die Flasche gut schütteln, bis sich der Kandis vollständig aufgelöst hat. Der Ansatz muss jetzt 10 Tage auf der Fensterbank gut durchziehen. Danach abgießen und bei Bedarf 2-4 EL pro Tag einnehmen.

Tags: rezept

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Weißdornbeeren Weißdornbeeren, Weissdornbeeren
ab 2,25 € *
Inhalt 50 Gramm (45,00 € * / 1 Kilogramm)
Weißdornblätter, Weißdornblätter mit Blüten Weissdornblätter, Weißdornblätter mit Blüten...
ab 2,40 € *
Inhalt 50 Gramm (48,00 € * / 1 Kilogramm)
Melissenblätter geschnitten Melissenblätter geschnitten
ab 2,75 € *
Inhalt 50 Gramm (55,00 € * / 1 Kilogramm)
Zimtstangen Zimtstangen Ceylon Canehl ganz 8-10cm,...
ab 6,05 € *
Inhalt 50 Gramm (121,00 € * / 1 Kilogramm)
Meisterwurzwurzel Meisterwurzwurzel geschnitten
ab 15,25 € *
Inhalt 50 Gramm (305,00 € * / 1 Kilogramm)
Thymian Gartenthymian gerebelt Thymian Gartenthymian gerebelt
ab 2,25 € *
Inhalt 50 Gramm (45,00 € * / 1 Kilogramm)
Kandis, braun Kandis, braun
ab 2,90 € *
Inhalt 250 Gramm (11,60 € * / 1 Kilogramm)